C'est la vie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/phx51

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gedicht - Wo ist mein Platz?

Liebe, alle Leute reden von der Liebe,

Jeder Mensch hat seinen Platz in der Welt,

Im Beruf der einen ausfüllt,

An der Seite einer anderen Person,

Aber wo ist in dieser Welt mein Platz?

Im Dunkeln sitzen und schreiben?

Soll das mein Platz sein?

Kälte verhüllt mein Herz,

Dornenranken fesseln mich,

100 Jahre Kälte,

Mein Schicksal besiegelt,

Besiegelt durch Hass, den ich empfand,

Besiegelt durch Zorn den ich zu ließ,

Zorn entfesselt, wie ein Sturm,

Er zerstört das Kartenhaus,

Das Kartenhaus der Selbstbeherrschung,

Ich will weg,

Doch was bedeutet Freiheit schon,

Freiheit ist individuell,

Sie würden sagen ich bin frei,

Äußerlich vielleicht,

Doch im Inneren bin ich gefesselt,

Ketten aus Eis,

Halsband aus Frost,

Gefesselt in 20m²

Kein Weg in die Hoffnung

Keine Aussicht auf Liebe

Keine Chance meinen Platz zu finden

Vielleicht befreit mich irgendwer,

Und irgendwer zeigt mir meinen Platz


15.6.08 23:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung